Ferialjobs – mögliche Konsequenzen bei Steuer, Sozialversicherung und Familienbeihilfe

Vorsicht vor finanziellen Kopfschmerzen nach dem Ferialjob – mögliche Konsequenzen bei Steuer, Sozialversicherung und Familienbeihilfe Gerade während der Sommermonate haben Ferialjobs Hochsaison. Oftmals ist es der finanzielle Anreiz, im Sommer arbeiten zu gehen; genauso gelten das Sammeln von Praxiserfahrung oder das Hineinschnuppern in ein aufregendes Berufsfeld als ausschlaggebende Gründe. Damit (im Nachhinein) keine unangenehmen Konsequenzen … Weiterlesen …

Photovoltaik – mit der Kraft der Sonne

Wir sparen CO2 und pflanzen Bäume – mit der Kraft der Sonne! Klimawandel, globale Erderwärmung, zunehmende Urbanisierung mit einhergehend wachsender Verkehrsdichte, steigende CO2-Emmissionen, … Die OECD skizziert mehr denn je ein düsteres Zukunftsbild für unser Ökosystem. Als Unternehmen wollen wir unsere ökologische Verantwortung wahrnehmen und einen Beitrag zum Klimaschutz leisten. Daher haben wir uns entschlossen … Weiterlesen …

Bundesfinanzgericht zur Abzugsfähigkeit von Geschäftsessen

Immer wieder im Blickpunkt der Finanz In einem 2018 veröffentlichten Urteil des Bundesfinanzgericht hatte ein deutscher Staatsbürger versucht, sich österreichische Vorsteuern für Geschäftsessen über den Rückerstattungsweg vom Finanzamt zurückzuholen. Auch für Nicht-Österreicher sind die gleichen österreichischen Rechtsvorschriften zur Berücksichtigung von Repräsentationsspesen maßgeblich, wobei hier unterschiedliche Bestimmungen für Einkommen- und Umsatzsteuer gelten. Einkommensteuer In der Einkommensteuer … Weiterlesen …

Eckpunkte der Steuerreform 2019

Ministerrat präsentiert Eckpunkte der Steuerreform Mit Ministerratsvortrag vom 1. Mai 2019 zur „Entlastung Österreich“ hat die Regierung die Eckpunkte der geplanten Steuerreform präsentiert. Im Wesentlichen sind nachfolgende Maßnahmen geplant. Detaillierte Informationen werden erst mit einem entsprechenden Gesetzesentwurf vorliegen. Dieser wird demnächst zur Begutachtung erwartet. Eckpunkte des Steuerreformpaketes: EStG: Senken der Krankenversicherungsbeiträge für niedrige Einkommen ab … Weiterlesen …

Strafverteidigerkosten bei beruflicher Veranlassung abzugsfähig

Strafverteidigungskosten sind als Betriebsausgabe abzugsfähig, wenn der strafrechtliche Vorwurf ausschließlich betrieblich veranlasst ist. Bisher versagte der Verwaltungsgerichtshof (VwGH) bei natürlichen Personen die Abzugsfähigkeit solcher Verfahrenskosten. Ausgenommen davon waren nur Fälle, bei denen die Tat ausschließlich aus der beruflichen Tätigkeit heraus erklärbar war und in welchen der Beschuldigte freigesprochen wurde. Verschulden nicht mehr entscheidend In zwei … Weiterlesen …

Durchblick am Arbeitsplatz – die Bildschirmbrille

Wenn Zahlen und Buchstaben verschwimmen und Kopfschmerzen ein Dauerbegleiter sind! Bildschirmarbeit ist aus der täglichen Büroarbeit nicht mehr weg zu denken. Die Belastung für die Augen ist enorm – Sehbeschwerden und Dauerfolgen sind beinahe unausweichlich. Daher bedarf es oftmals, abgesehen von einer grundlegenden ergonomischen Arbeitsplatzgestaltung, einer Unterstützung durch z.B. – die Bildschirmbrille. Die Anschaffung einer … Weiterlesen …

Alle Wege führen nach Rom und zur IR Global ‚Dealmakers‘ Conference 2019

Interessante Kontakte, spannende Themen … aber was zur Hölle ist ein Elephion!? Alle Jahre treffen sich IR Global* Mitglieder aus der ganzen Welt zur „Dealmakers Conference“ – daher ging für unseren Dr. Drawetz die diesjährige Reise nach Rom. Wie üblich sorgte ein gemütlicher Stehempfang am ersten Abend für ein gegenseitiges Kennenlernen und Wiedersehen. Doch schon … Weiterlesen …

Neues CO2-Messverfahren verteuert NoVA und Sachbezug bei PKW

Die Höhe des Sachbezugs wie auch der NoVA ist auch von der Höhe des CO2-Emissionswerts abhängig (da beispielsweise Elektroautos keine CO2-Emission verursachen, kommt es hierbei auch zu keinem Sachbezug). Für den Sachbezug als geldwerten Vorteil beim Dienstnehmer ist das Jahr der Anschaffung des Pkw maßgeblich, nicht aber der Zeitpunkt der Überlassung des Fahrzeugs an den … Weiterlesen …

Ertragsteuerliche Aspekte beim Crowdfunding

Crowdfunding hat als Alternative zu traditionellen Finanzierungsarten in den letzten Jahren stark an Bedeutung gewonnen. Unter Crowdfunding versteht man das Sammeln von Kapital, wobei die Abwicklung in der Regel über Internetplattformen erfolgt. Charakteristisch für Crowdfunding ist, dass sich eine Vielzahl von Investoren (die „Crowd“) mit vergleichsweise niedrigen Beträgen an einem Unternehmen beteiligen oder ein Innovationsprojekt … Weiterlesen …

Begünstigte Besteuerung von Sonderzahlungen

Der Verwaltungsgerichtshof (VwGH) hat unlängst indirekt ein Optimierungsmodell bestätigt, das es erlaubt, ein Siebentel einer Prämie am Ende des Jahres als sonstigen Bezug begünstigt besteuern zu lassen. Sonstige Bezüge von Dienstnehmern, wie etwa Urlaubs- und Weihnachtsgeld oder erfolgsabhängige Provisionen bzw. Bonuszahlungen, werden innerhalb des sogenannten „Jahressechstels“ mit einem festen Steuersatz begünstigt besteuert. Sonstige Bezüge, die … Weiterlesen …