Die Erstberatung

Die Erstberatung in einer Steuerberatungskanzlei erfolgt für den zukünftigen Kunden üblicherweise gratis – wobei es gleichgültig ist, ob es sich bei dem Kunden um ein bereits bestehendes Unternehmen oder um eine geplante Neugründung handelt.

Im Zuge dieser Erstberatung sollte der Klient nicht nur die wichtigsten fachlichen Fragen erörtern, sondern auch den zukünftigen Leistungsbereich mit seinem Berater besprechen.
In diesem Zusammenhang sollten auch die Steuerberatungshonorare kein Tabu sein, sondern es sollte eine exakte Definition von Preis und Leistung stattfinden.

Mögliche Fragen bei der Erstberatung

  • Welches Produkt und welche Leistung wollen Sie anbieten?
  • Haben Sie einen Businessplan?
  • Wie hoch soll Ihr Budget für das erste Jahr sein?
  • Werden Sie mit Mitarbeitern arbeiten oder allein?
  • Wollen Sie eine Gesellschaft gründen oder Einzelunternehmer bleiben?
  • Gibt es bestehende Partnerschaften, die Sie fortsetzen wollen?
  • Haben Sie eine Hausbank?
  • Haben Sie einen Anwalt oder einen Notar, mit dem Sie bisher schon gearbeitet haben?
  • Wann wollen Sie Ihre Tätigkeit beginnen?
  • Gibt es schon eine Steuernummer?
  • Haben Sie sich schon über die Notwendigkeit eines Gewerbescheins Gedanken gemacht?
  • Wenn ein Lieferant über Sie eine Bankauskunft einholen würde, was würde er hören?
  • Haben Sie schon über die gesetzliche Sozialversicherung nachgedacht?
  • Worin besteht Ihr Risiko bei Ihrem angesprochenen Geschäft?
mattis tempus leo. Donec ut mi, Praesent quis ipsum sem,