Anlegen eines Klienten im DUO

Dieser Artikel erklärt, wie man Klient:innen im Datev Unternehmen Online neu anlegt…

Vorgang

Folgende Schritte müssen gemacht werden, um neue Klient:innen in Unternehmen Online anzulegen:

  1. In Unternehmen Online einloggen (duo.datev.de)
  2. Unter Anwendungen, Stammdaten wählen:
    Anwendung ''Stammdaten''
  3. Auf Neu/Erweitern klicken
  4. Beraternummer 21997 eingeben und die Klientennummer aus dem Datev Arbeitsplatz bei Mandantennummer eingeben
  5. Auf ‚Rechte Prüfen‘ klicken. (zum Vergrößern auf das Bild klicken)
  6. Alle nötigen Apps auswählen (Belege Online, Kassenbuch Online & Auswertungspakete sind immer auszuwählen)
  7. Unternehmensname, Adresse und USt Nummer eingeben:
  8. Im Kommunikationsblatt, muss man keine Information eingeben. Auf ‚weiter‘ klicken
  9. Auf dem Belegeblatt ist folgendes einzugeben (das Wirtschaftsjahr und der Gültigkeitszeitraum sind dementsprechend anzupassen):

    Ware/Leistung und Kundenname als Buchungstext

    Wenn die Erfassungsdaten aus Unternehmen Online ins Rechnungswesen (REWE) importiert wurden, kann eine Lerndatei automatisch das Sachkonto und Personenkonto zuweisen durch das Ware/Leistung Feld oder den Kundennamen.
    In die Buchhaltung funktioniert das am Besten, wenn das Ware / Leistung Feld für Eingangsrechnungen (Lieferantrechnungen) und das Kundennummer Feld für Ausgangsrechnungen (Kundenrechnungen) als Buchungstext im Rewe eingespielt wurde.

  10. Folgende Grunddaten für das Rechnungswesen eingeben und auf weiter drücken:

    Achtung!

    Wenn der Klient ein abweichendes Wirtschaftsjahr hat, muss man das hier dementsprechend eingeben, sonnst kann das beim Erfassen und Buchen problematisch werden 😱
  11. Die voreingestellten Kassenbuchdaten müssen nicht geändert werden, außer der Klient hat schon im Vorhinein Kassendaten übergeben.
  12. Auf ‚Fertigstellen‘ drücken.

Gratuliere 👏🏽! Der Klient ist jetzt im Unternehmen Online angelegt. In circa einer Woche, nachdem Datev Mitarbeiter die Daten verarbeitet haben, können Belege und Daten für den Klienten hochgeladen werden. Der Klient benötigt jetzt auch einen Zugang und dafür muss man ein Smartlogin oder eine Smartcard für den Klienten bestellen.